Geschäftsbedingungen

Inhaltsverzeichnis

► Allgemeine Geschäftsbedingungen
► Tanzkurs AGB´s
► Club AGB´s
► Stunden AGB´s
► Zehnerkarte


Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1 Geltungsbereich

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten ergänzend für sämtliche zwischen der Tanzschule Tanz Treff Hey und dem Kunden geschlossenen Verträge.


§ 2 Hausordnungen

Während des Aufenthaltes in den Räumen der Tanzschule Tanz Treff Hey unterliegt der Kunde der jeweils geltenden Hausordnung.


§ 3 Unübertragbarkeit der Verträge

Die vom Kunden mit den Verträgen erworbenen Nutzungs- und Teilnahmerechte sind nicht auf Dritte übertragbar. Eine Übertragung der Verträge auf einen Dritten ist nur mit vorheriger schriftli-cher Zustimmung der Tanzschule Tanz Treff Hey möglich.


§ 4 Zugangsberechtigung zur Tanzschule Tanz Treff Hey

Die Kunden sind zu Zeiten der Kursangebote/Clubtermine, je nach ihrer jeweiligen Buchung, zu-gangsberechtigt.


§ 5 Umfang der geschuldeten Leistungen

(1) Die vom Kunden geschlossenen Verträge berechtigen zur Nutzung der gesamten Tanzschu-le Tanz Treff Hey einschließlich der Sanitäranlagen.

(2) Dienstleistungen, die zur Nutzung der Tanzschule Tanz Treff Hey erforderlich sind – insbe-sondere Betreuung durch den Tanzlehrer / die Tanzlehrerin – sind von dem monatlichen Mitgliedsbeitrag / einmaligen Kursbeitrag mit umfasst. Die in der Tanzschule angebotenen Getränke sind vom Beitrag nicht umfasst und somit separat zu bezahlen.

(3) Der monatliche Mitgliedsbeitrag / einmalige Kursbeitrag berechtigt zur Teilnahme an dem gebuchten Kursangebot. Für einzelne zusätzliche Veranstaltungen können zusätzliche Ge-bühren anfallen. Werden durch die Tanzschule zusätzliche Veranstaltungen angeboten, so wird auf diese sowie für diese Kurse gesondert anfallende Gebühren gesondert hingewie-sen.


§ 6 Zahlungsbedingungen

(1) Die jeweiligen Gebühren sowie ggf. weitere Kosten ergeben sich aus den mit der Tanzschu-le Tanz Treff Hey geschlossenen Verträgen sowie der Beschreibung des gebuchten Kurses in dem Kursangebot auf der Internetseite www.tanz-treff-hey.de. Die jeweiligen Gebüh-ren verstehen sich pro Person.

(2) Die Beiträge für die Mitgliedschaft sind jeweils zum 10. eines Monats fällig und werden im Rahmen des erteilten SEPA-Lastschriftmandates eingezogen. Die Gebühren für die Privat-stunden sowie Kurse sind jeweils in der ersten Stunde fällig.

(3) Sollte der Beitrag bei Kursbeginn nicht oder nicht vollständig bezahlt sein, ist die Tanzschule Tanz Treff Hey berechtigt, Kunden von der Teilnahme am Tanzkurs oder Clubtermin auszu-schließen.

(4) Bei Erkrankung, die durch ein ärztliches Attest belegt ist, wird der Mitgliedsbeitrag für die attestierte Zeit ausgesetzt. Teilt das Mitglied innerhalb eines Zeitraumes von 4 Wochen kein Anhalten des Krankheitszustandes mit, wird die Abbuchung des Betrages wieder auf-genommen.


§ 7 Begleitpersonen / Verzehr mitgebrachter Getränke

Der Verzehr mitgebrachter Getränke ist innerhalb der Tanzschule ausschließlich für Minderjährige gestattet. Dies gilt nicht für alkoholische Getränke. Eine Bar mit zahlreichem Getränkeangebot steht für jeden Kunden zur Verfügung.


§ 8 Haftungsbeschränkungen

(1) Die Tanzschule Tanz Treff Hey haftet grundsätzlich nicht für Schäden des Kunden. Dies gilt nicht für eine Haftung wegen Verstoßes gegen eine wesentliche Vertragspflicht und für ei-ne Haftung wegen Schäden des Mitglieds aus einer Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit sowie ebenfalls nicht für Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung der Tanzschule Tanz Treff Hey, deren gesetzlichen Vertretern oder Erfüllungsgehilfen beruhen.

Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertrauen darf.

(2) Dem Kunden wird ausdrücklich geraten, keine Wertgegenstände mit in die Tanzschule Tanz Treff Hey zu bringen. Von Seiten der Tanzschule Tanz Treff Hey werden keinerlei Bewachung oder Sorgfaltspflichten für dennoch eingebrachte Wertgegenstände übernommen. Das Deponieren von Geld oder Wertgegenständen in einem durch die Tanzschule Tanz Treff Hey zur Verfügung gestellten Spind kann nicht gewährleistet werden, würde jedoch auch keine Pflichten auf die eingebrachten Gegenstände begründen.


§ 9 Kündigungsrechte der Tanzschule Tanz Treff Hey

Befindet sich der Kunde mit der Zahlung eines Betrages, der zwei Monatsbeiträgen entspricht, in Verzug, so berechtigt dies die Tanzschule Tanz Treff Hey, den Vertrag fristlos aus wichtigem Grund zu kündigen.

Eine Kündigung aus sonstigem wichtigem Grund bleibt hiervon unberührt.

Im Falle einer Kündigung aus wichtigem Grund behält sich die Tanzschule Tanz Treff Hey ausdrück-lich vor, Schadensersatzansprüche gegen das Mitglied gemäß den gesetzlichen Regelungen geltend zu machen.


§ 10 Kündigung durch den Kunden

(1) Eine Kündigung durch den Kunden ist aus außerordentlichen wichtigen Kündigungsgründen möglich. Außerordentlich wichtige Gründe sind solche,

die nicht im Verantwortungsbereich des Kunden liegen, insbesondere der Eintritt einer Schwangerschaft, der Eintritt einer Er-krankung, aufgrund derer die fortgesetzte Nutzung der Angebote der Tanzschule Tanz Treff Hey unmöglich oder schädlich wäre sowie die Verlegung des Hauptwohnsitzes des Kunden an einen Ort, der mehr als 50 km von der Tanzschule Tanz Treff Hey entfernt liegt. Die Erkrankung, aufgrund derer die Fortsetzung des Angebotes der Tanzschule unmöglich oder schädlich wäre, ist durch ärztliches Attest zu belegen.

(2) Eine Kündigung des Kunden, gleich aus welchem Grund, muss der Tanzschule Tanz Treff Hey (Herforder Straße 43-45, 32657 Lemgo) in Textform zugehen. Eine Kündigung in münd-licher, fernmündlicher ist ausdrücklich ausgeschlossen.

(3) Gebuchte Kurse können kostenneutral bis maximal vierzehn Tage vor Kursbeginn schriftlich gekündigt werden. Bei Kündigung des Vertrages bezüglich des gebuchten Kurses sieben Tage vor Kursbeginn ist ein Betrag in Höhe von 50,00 % der Kursgebühr fällig, danach ist die volle Kursgebühr zu entrichten, es sei denn, der Kursteilnehmer weist nach, dass ein Scha-den oder eine Wertminderung überhaupt nicht oder wesentlich geringer als die Gebühr entstanden ist.

(4) Abweichend von Abs. 3 gelten folgende Sonderregelungen für Verträge über Geburtstags-feiern / Privatstunden. Bei diesen wird bei Kündigung durch den Kunden weniger als 24 Stunden vorher die volle Gebühr berechnet, es sei denn, der Kunde weist nach, dass ein Schaden oder eine Wertminderung überhaupt nicht oder wesentlich geringer als die be-rechnete Gebühr entstanden ist.


§ 11 Datennutzung

Die Tanzschule Tanz Treff Hey erhebt, verarbeitet und nutzt personenbezogene Daten aus diesem Vertrag nur zum Zweck der Vertragsabwicklung, Kundenbetreuung sowie für eigene Werbeaktio-nen. Es handelt sich hierbei um die vom Kunden im Rahmen der Anmeldung angegebenen Daten wie Name, Adresse, Telefonnummer (Mobil und Festnetz), Email-Adresse, Bankverbindung.

Die Verarbeitung der im Rahmen dieses Vertrages erhobenen Mitgliedsdaten erfolgt im Einklang mit der DSGVO und den weiteren einschlägigen Datenschutzgesetzen. Die Datenverarbeitung er-folgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a und Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO nur für die vorstehend ge-nannten Zwecke der Vertragsabwicklung, Kundenbetreuung und Werbeaktionen. Eine über den Vertragszweck hinausgehende Datenverarbeitung findet nicht statt. Sollte die Erhebung weiterer über den Vertragszweck hinausgehender Daten erforderlich werden, wird die Tanzschule Tanz Treff Hey hierfür gesondert eine Einwilligung bei dem Kunden einholen. Hinsichtlich des Umfangs und des Zwecks der Datenerhebung sowie der Aufklärung über die Betroffenenrechte wird im Übrigen auf die Datenschutzhinweise der Tanzschule Tanz Treff Hey verwiesen.


§ 12 Widerrufsrecht

Bei einem Vertrag, der zwischen einem Verbraucher und einem Unternehmer ausschließlich unter Verwendung von Fernkommunikationsmitteln geschlossen wird, steht dem Verbraucher ein Wi-derrufsrecht zu. Ein Verbraucher ist gem. § 13 BGB jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruf-lichen Tätigkeit zugerechnet werden können.

Die Kunden der Tanzschule Tanz Treff Hey haben als Verbraucher das Recht, die Verträge ohne Angabe von Gründen binnen 14 Tagen zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beginnt mit dem Tag des Vertragsschlusses und dem zeitgleichen Erhalt dieser Widerrufsbelehrung. Das Widerrufsrecht wird durch Abgabe einer eindeutigen Erklärung (schriftlich, per Telefax oder per E-Mail) ausgeübt, in-dem die Kunden die Tanzschule Tanz Treff Hey über den Entschluss, den Vertrag zu widerrufen, informieren. Die Erklärung ist gegenüber der

Tanzschule Tanz Treff Hey
Herforder Straße 43-45
32657 Lemgo
E-Mail: info@tanz-treff-hey.de

abzugeben. Hierfür kann das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwendet werden, wobei diese Verwendung nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, wenn der Kunde die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absendet.


Folgen des Widerrufs

Wenn der Kunde den Vertrag widerruft, ist die Tanzschule Tanz Treff Hey verpflichtet, alle Zahlun-gen, die sie vom Kunden erhalten hat einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angegebene, güns-tigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über den Widerruf des Vertrages eingegangen ist. Für die Rückzahlung wird dasselbe Zahlungsmittel verwendet, das der Kunde bei der ursprünglichen Trans-aktion eingesetzt hat, es sei denn, mit dem Kunden wurde ausdrücklich etwas Anderes vereinbart. Wegen dieser Rückzahlung werden keine Entgelte berechnet.

Haben die Kunden verlangt, dass die Dienstleistung während der Widerrufsfrist beginnen soll, ha-ben sie einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil, der bis zum Zeitpunkt, zu dem die Kunden die Tanzschule Tanz Treff Hey über die Ausübung des Widerrufsrechts unterrichtet haben, bereits erbrachten Dienstleistung im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistung entspricht.


Nichtbestehen des Widerrufsrechts

Das Widerrufsrecht besteht gem. § 312g Abs. 1, soweit die Parteien nichts Anderes vereinbart ha-ben, nicht bei folgenden Verträgen:

– […]

– Verträge zur Erbringung von Dienstleistungen in den Bereichen Beherbergung zu ande-ren Zwecken als zu Wohnzwecken, Beförderungen von Waren, Kraftfahrzeugvermie-tung, Lieferung von Speisen und Getränken sowie zur Erbringung weiterer Dienstleis-tungen im Zusammenhang mit Freizeitbetätigungen, wenn der Vertrag für die Erbrin-gung einen spezifischen Termin oder Zeitraum vorsieht.

Tanzschule Tanz Treff Hey

Lemgo, Juni 2019

Tanzkurs AGB’s

§ 1 Kursteilnehmervertrag

Mit Unterzeichnung dieses Vertrages werde ich/werden wir,

_________________________________ (Name, Anschrift, Geburtsdatum)

Kursteilnehmer des Kurses ___________________________ der Tanzschule Tanz Treff Hey. Für den Tanzkursvertrag gelten die nachfolgenden Regelungen sowie die separat aufgeführten Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

 

§ 2 Leistungen

Der/die Kursteilnehmer ist/sind berechtigt, die Einrichtungen der Tanzschule während der von ihm/ihnen gebuchten Kurse zu den angebotenen Zeiten zu nutzen und teilzunehmen. Diese sind abrufbar unter www.tanz-treff-hey.de.

 

§ 3 Beginn und Dauer des Kurses

Der Kurs beginnt an einem von der Tanzschule festgelegten Zeitpunkt und erfolgt daraufhin jeweils 90 Minuten an 4/8 darauffolgenden weiteren, ebenfalls von der Tanzschule festgelegten Terminen. Diese werden im Rahmen der Buchung jeweils vereinbart und sind auf der Internetseite www.tanz-treff-hey.de jederzeit abrufbar.

Die Tanzschule ist berechtigt, gebuchte Tanzkurse mit einer Vorlaufzeit von drei Werktagen abzusagen, wenn für einen Kurs eine zu geringe Beteiligung vorhanden ist. In diesem Fall fallen für den Kursteilnehmer keine Kursgebühren an.

 

§ 4 Kündigung des Kurses

  • Eine Kündigung des Kurses ist nur aus wichtigem Grund zulässig.
  • Für den Zeitpunkt der Kündigung ist der Zugang der schriftlichen Kündigungserklärung bei der Tanzschule maßgeblich.
  • Gebuchte Kurse können kostenneutral bis maximal vierzehn Tage vor Kursbeginn schriftlich gekündigt werden. Bei Kündigung des Vertrages bezüglich des gebuchten Tanzkurses sieben Tage vor Kursbeginn ist ein Betrag in Höhe von 50,00 % der Kursgebühr fällig, danach ist die volle Kursgebühr zu entrichten, es sei denn, der Kursteilnehmer weist nach, dass ein Schaden oder eine Wertminderung überhaupt nicht oder wesentlich geringer als die Kursgebühr entstanden ist.

 

§ 5 Kursgebühren

Die Kursgebühren variieren je nach Zeitraum des gebuchten Kurses. Für einen 4-wöchigen Kurs betragen die Gebühren 66,00 € pro Person, für einen 8-wöchigen Kurs betragen die Gebühren 124,00 € pro Person. Die Gebühr wird mit Beginn des Kurses fällig und kann entweder im Rahmen der nachfolgenden Einzugsermächtigung abgebucht oder mittels Barzahlung erfolgen.

 

§ 6 Einzugsermächtigung / SEPA-Lastschriftmandat

Der/die Kursteilnehmer ermächtigt/ermächtigen die Tanzschule den unter § 5 genannten Kursbeitrag in Höhe von 66,00 €/124,00 € von meinem Konto abzubuchen.

Kontoinhaber:                                                                                                   
Geldinstitut:                                                                                                       
IBAN:                                                                                                                     
BIC:                                                                                                                        

Eine Änderung der Kontoverbindung wird der Tanzschule unverzüglich mitgeteilt, sodass ggf. eine neue Einzugsermächtigung erteilt werden kann.

 

                                                                                              
Ort, Datum, Unterschrift des Kontoinhabers

Alternativ kann der Kursteilnehmer den vorstehend genannten Betrag auch in bar zahlen.

 

§ 7 Widerrufsrecht

Bei einem Vertrag, der zwischen einem Verbraucher und einem Unternehmer ausschließlich unter Verwendung von Fernkommunikationsmitteln geschlossen wird, steht dem Verbraucher ein Widerrufsrecht zu. Ein Verbraucher ist gem. § 13 BGB jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können.

Die Kunden der Tanzschule Tanz Treff Hey haben als Verbraucher das Recht, die Verträge ohne Angabe von Gründen binnen 14 Tagen zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beginnt mit dem Tag des Vertragsschlusses und dem zeitgleichen Erhalt dieser Widerrufsbelehrung. Das Widerrufsrecht wird durch Abgabe einer eindeutigen Erklärung (schriftlich, per Telefax oder per E-Mail) ausgeübt, indem die Kunden die Tanzschule Tanz Treff Hey über den Entschluss, den Vertrag zu widerrufen, informieren. Die Erklärung ist gegenüber der

Tanzschule Tanz Treff Hey
Herforder Straße 43-45
32657 Lemgo
E-Mail: info@tanz-treff-hey.de

abzugeben. Hierfür kann das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwendet werden, wobei diese Verwendung nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, wenn der Kunde die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absendet.

Folgen des Widerrufs

Wenn der Kunde den Vertrag widerruft, ist die Tanzschule Tanz Treff Hey verpflichtet, alle Zahlungen, die sie vom Kunden erhalten hat einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angegebene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über den Widerruf des Vertrages eingegangen ist. Für die Rückzahlung wird dasselbe Zahlungsmittel verwendet, das der Kunde bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt hat, es sei denn, mit dem Kunden wurde ausdrücklich etwas Anderes vereinbart. Wegen dieser Rückzahlung werden keine Entgelte berechnet.

Haben die Kunden verlangt, dass die Dienstleistung während der Widerrufsfrist beginnen soll, haben sie einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil, der bis zum Zeitpunkt, zu dem die Kunden die Tanzschule Tanz Treff Hey über die Ausübung des Widerrufsrechts unterrichtet haben, bereits erbrachten Dienstleistung im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistung entspricht.

Nichtbestehen des Widerrufsrechts

Das Widerrufsrecht besteht gem. § 312g Abs. 1, soweit die Parteien nichts Anderes vereinbart haben, nicht bei folgenden Verträgen:

  • […]

 

  • Verträge zur Erbringung von Dienstleistungen in den Bereichen Beherbergung zu anderen Zwecken als zu Wohnzwecken, Beförderungen von Waren, Kraftfahrzeugvermietung, Lieferung von Speisen und Getränken sowie zur Erbringung weiterer Dienstleistungen im Zusammenhang mit Freizeitbetätigungen, wenn der Vertrag für die Erbringung einen spezifischen Termin oder Zeitraum vorsieht.

 

 

                                                                            
Ort, Datum, Unterschrift des Mitgliedes             

                                                                          
Ort, Datum, Unterschrift der Tanzschule

Club AGB’s

§ 1 Mitgliedschaftsvertrag

Mit Unterzeichnung dieses Vertrages werde ich,

_________________________________ (Name, Anschrift, Geburtsdatum)

Mitglied der Tanzschule. Für den Mitgliedschaftsvertrag gelten die nachfolgenden Regelungen sowie die separat aufgeführten Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

 

§ 2 Leistungen

Das Mitglied bei der Tanzschule ist berechtigt, sämtliche Einrichtungen der Tanzschule während der Clubtermine zu nutzen. Die Mitgliedschaft berechtigt jederzeit zur Teilnahme an sämtlichen Clubterminen. Im Rahmen der Mitgliedschaft können zusätzlich zur Teilnahme an den Clubterminen separate Kurse gebucht werden, an denen je nach Leistungsstand teilgenommen werden kann. Diese sind jederzeit auf der Homepage www.tanz-treff-hey.de einsehbar. Ein nächsthöherer Leistungsstand wird von der Tanzschule vergeben und berechtigt dazu, in den dem Leistungsstand des Mitglieds entsprechenden und untergeordneten Kursen jederzeit teilzunehmen.

[Diese sind auf der Homepage noch nicht als Clubtermine gekennzeichnet, sodass dieser Vertrag erst verwendet werden kann, wenn dies geschehen ist. ]

 

§ 3 Beginn und Dauer der Mitgliedschaft

  1. Die Mitgliedschaft beginnt mit Unterzeichnung dieses Vertrages.

 

  1. Die Mitgliedschaft hat eine Mindestlaufzeit von drei Monaten. Während dieser Zeit ist eine Kündigung ohne wichtigen Grund ausgeschlossen.
  1. Wird die Mitgliedschaft nicht spätestens vier Wochen vor Ende der Mindestlaufzeit schriftlich gekündigt, verlängert sich die Mitgliedschaft stillschweigend um vier Wochen.

 

§ 4 Kündigung der Mitgliedschaft

  1. Während der Mindestlaufzeit ist eine Kündigung nur aus wichtigem Grund zulässig.

 

  1. Nach Ablauf der Mindestlaufzeit kann die Mitgliedschaft mit einer Frist von vier Wochen zum 10. des Monats gekündigt werden.
  1. Für den Zeitpunkt der Kündigung ist der Zugang der Kündigungserklärung in Textform bei der Tanzschule maßgeblich.

 

Im Übrigen gelten ergänzend die anliegenden allgemeinen Geschäftsbedingungen, auch einsehbar unter www.tanz-treff-hey.de.

 

§ 5 Mitgliedschaftsbeitrag

Der monatliche Mitgliedsbeitrag beträgt für Erwachsene 37,00 €, für Kinder 25,00 €. Dieser wird jeweils zum 10. eines jeden Monats im Rahmen der nachfolgenden Einzugsermächtigung erhoben und eingezogen. Für Monate, in denen die Mitgliedschaft lediglich anteilig besteht, erfolgt zum Monatsersten des nachfolgenden Monats eine Rückerstattung der zu viel gezahlten Beiträge, gerundet auf volle Euro. Beginnt die Mitgliedschaft im Laufe eines Monats, wird ein anteiliger Mitgliedsbeitrag, gerundet auf volle Euro, zusammen mit dem Beitrag für den nachfolgenden Monat abgebucht. Für den Fall, dass das Angebot der Mitgliedschaft krankheitsbedingt nicht wahrgenommen werden kann, wird der Mitgliedsbeitrag bei Vorlage eines Attestes für den attestierten Zeitraum ausgesetzt. Wird die Tanzschule nicht in Kenntnis über den weiteren Gesundheitszustand des Mitglieds gesetzt, wird nach 4 Wochen die Zahlung des Mitgliedsbeitrages wieder aufgenommen.

 

§ 6 Einzugsermächtigung / SEPA-Lastschriftmandat

Ich ermächtige die Tanzschule, den unter § 5 genannten Mitgliedsbeitrag in Höhe von 37,00 € bzw. 25,00 € für die Dauer meiner Mitgliedschaft von folgendem Konto einzuziehen:

§ 7 Widerruf

Kontoinhaber:                                                                                                   
Geldinstitut:                                                                                                       
IBAN:                                                                                                                     
BIC:                                                                                                                        

Eine Änderung der Kontoverbindung wird der Tanzschule unverzüglich mitgeteilt, sodass ggf. eine neue Einzugsermächtigung erteilt werden kann.

 

                                                                                              
Ort, Datum, Unterschrift des Kontoinhabers

Bei einem Vertrag, der zwischen einem Verbraucher und einem Unternehmer ausschließlich unter Verwendung von Fernkommunikationsmitteln geschlossen wird, steht dem Verbraucher ein Widerrufsrecht zu. Ein Verbraucher ist gem. § 13 BGB jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können.

Die Kunden der Tanzschule haben als Verbraucher das Recht, die Verträge ohne Angabe von Gründen binnen 14 Tagen zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beginnt mit dem Tag des Vertragsschlusses und dem zeitgleichen Erhalt dieser Widerrufsbelehrung. Das Widerrufsrecht wird durch Abgabe einer eindeutigen Erklärung (schriftlich, per Telefax oder per E-Mail) ausgeübt, indem die Kunden die Tanzschule Tanz Treff Hey über den Entschluss, den Vertrag zu widerrufen, informieren. Die Erklärung ist gegenüber der

Tanzschule Tanz Treff Hey
Herforder Straße 43-45
32657 Lemgo
E-Mail: info@tanz-treff-hey.de

abzugeben. Hierfür kann das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwendet werden, wobei diese Verwendung nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, wenn der Kunde die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absendet.

 

Folgen des Widerrufs

Wenn der Kunde den Vertrag widerruft, ist die Tanzschule Tanz Treff Hey verpflichtet, alle Zahlungen, die sie vom Kunden erhalten hat einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angegebene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über den Widerruf des Vertrages eingegangen ist. Für die Rückzahlung wird dasselbe Zahlungsmittel verwendet, das der Kunde bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt hat, es sei denn, mit dem Kunden wurde ausdrücklich etwas Anderes vereinbart. Wegen dieser Rückzahlung werden keine Entgelte berechnet.

Haben die Kunden verlangt, dass die Dienstleistung während der Widerrufsfrist beginnen soll, haben sie einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil, der bis zum Zeitpunkt, zu dem die Kunden die Tanzschule Tanz Treff Hey über die Ausübung des Widerrufsrechts unterrichtet haben, bereits erbrachten Dienstleistung im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistung entspricht.

 

                                                                            
Ort, Datum, Unterschrift des Mitgliedes             

                                                                          
Ort, Datum, Unterschrift der Tanzschule

Stunden AGB’s

§ 1 Vertragsinhalt

Mit der Unterzeichnung dieses Vertrages buche ich,

_________________________________
(Name, Anschrift, Geburtsdatum)

verbindlich bei der Tanzschule Privatstunden / einen Kindergeburtstag (Unzutreffendes bitte streichen).

Es gelten die nachfolgenden Regelungen sowie ergänzend die anliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen, die Bestandteil dieses Vertrages sind.

 

§ 2 Leistungen

Der Kunde ist berechtigt, sämtliche Einrichtungen der Tanzschule während des Buchungszeitraumes zu nutzen sowie an den von ihm gebuchten Veranstaltungen teilzunehmen und die Leistungen der Tanzschule in Anspruch zu nehmen.

 

§ 3 Leistungszeit / Kündigung

Die Leistung der Tanzschule wird an den mit dem Kunden vereinbarten Terminen erbracht.

Wird der Vertrag durch den Kunden weniger als 24 Stunden vorher gekündigt, wird die volle Gebühr berechnet, es sei denn, der Kunde weist nach, dass ein Schaden oder eine Wertminderung überhaupt nicht oder wesentlich geringer als die berechnete Gebühr entstanden ist.

 

§ 4 Gebühr

Privatstunden

Bei Buchung von Privatstunden werden folgende Gebühren fällig:

1 x 60 min. =   80,00 €   
2 x 60 min. = 160,00 €   
3 x 60 min. = 185,00 €   
4 x 60 min. = 200,00 €   

Bei einer Teilnahme von mehr als einem Paar reduzieren sich die Gebühren bei Privatstunden wie folgt:

Teilnahme von 2 Paaren 1 x 60 min = 55,00 € pro Paar
Teilnahme von 3 Paaren 1 x 60 min = 50,00 € pro Paar
Teilnahme von 4 Paaren 1 x 60 min = 45,00 € pro Paar

Kindergeburtstag

Die Gebühr für die Buchung eines Kindergeburtstages beträgt pro Stunde 65,00 €.

Zu unseren Kindergeburtstagen bieten wir wahlweise Pizza oder Kuchen an, wobei die hierfür entstehenden Kosten zusätzlich anfallen.

[Aufgrund der Tatsache, dass die zusätzlichen Kosten variieren, sind diese bitte zu ergänzen]

Die Gebühr sowie die Zuzahlungen sind bei Abschluss des Vertrages zu entrichten und werden bar übergeben.

 

§ 5 Einzugsermächtigung / SEPA-Lastschriftmandat

Ich ermächtige die Tanzschule, die unter § 4 vereinbarten Beträge von folgendem Konto einzuziehen:

Kontoinhaber:                                                                                                   
Geldinstitut:                                                                                                       
IBAN:                                                                                                                     
BIC:                                                                                                                        

Die Änderung der Kontoverbindung wird der Tanzschule unverzüglich mitgeteilt, sodass ggf. eine neue Einzugsermächtigung erteilt werden kann.

 

                                                                                              
Ort, Datum, Unterschrift des Kontoinhabers

 

§ 6 Widerrufsrecht

Bei einem Vertrag, der zwischen einem Verbraucher und einem Unternehmer ausschließlich unter Verwendung von Fernkommunikationsmitteln geschlossen wird, steht dem Verbraucher ein Widerrufsrecht zu. Ein Verbraucher ist gem. § 13 BGB jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können.

Die Kunden der Tanzschule Tanz Treff Hey haben als Verbraucher das Recht, die Verträge ohne Angabe von Gründen binnen 14 Tagen zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beginnt mit dem Tag des Vertragsschlusses und dem zeitgleichen Erhalt dieser Widerrufsbelehrung. Das Widerrufsrecht wird durch Abgabe einer eindeutigen Erklärung (schriftlich, per Telefax oder per E-Mail) ausgeübt, indem die Kunden die Tanzschule Tanz Treff Hey über den Entschluss, den Vertrag zu widerrufen, informieren. Die Erklärung ist gegenüber der

Tanzschule Tanz Treff Hey
Herforder Straße 43-45
32657 Lemgo
E-Mail: info@tanz-treff-hey.de

abzugeben. Hierfür kann das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwendet werden, wobei diese Verwendung nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, wenn der Kunde die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absendet.

Folgen des Widerrufs

Wenn der Kunde den Vertrag widerruft, ist die Tanzschule Tanz Treff Hey verpflichtet, alle Zahlungen, die sie vom Kunden erhalten hat einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angegebene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über den Widerruf des Vertrages eingegangen ist. Für die Rückzahlung wird dasselbe Zahlungsmittel verwendet, das der Kunde bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt hat, es sei denn, mit dem Kunden wurde ausdrücklich etwas Anderes vereinbart. Wegen dieser Rückzahlung werden keine Entgelte berechnet.

Haben die Kunden verlangt, dass die Dienstleistung während der Widerrufsfrist beginnen soll, haben sie einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil, der bis zum Zeitpunkt, zu dem die Kunden die Tanzschule Tanz Treff Hey über die Ausübung des Widerrufsrechts unterrichtet haben, bereits erbrachten Dienstleistung im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistung entspricht.

Nichtbestehen des Widerrufsrechts

Das Widerrufsrecht besteht gem. § 312g Abs. 1, soweit die Parteien nichts Anderes vereinbart haben, nicht bei folgenden Verträgen:

  • […]

 

  • Verträge zur Erbringung von Dienstleistungen in den Bereichen Beherbergung zu anderen Zwecken als zu Wohnzwecken, Beförderungen von Waren, Kraftfahrzeugvermietung, Lieferung von Speisen und Getränken sowie zur Erbringung weiterer Dienstleistungen im Zusammenhang mit Freizeitbetätigungen, wenn der Vertrag für die Erbringung einen spezifischen Termin oder Zeitraum vorsieht.

 

 

                                                                          
Ort, Datum, Unterschrift des Mitgliedes

                                                                          
Ort, Datum, Unterschrift der Tanzschule

Zehnerkarte

§ 1 Karteninhabervertrag

Mit Unterzeichnung dieses Vertrages erhält/erhalten der/die Karteninhaber,

_________________________________ (Name, Anschrift, Geburtsdatum)

eine Zehnerkarte der Tanzschule Tanz Treff Hey. Für den Karteninhabervertrag gelten die nachfolgenden Regelungen sowie die anliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

 

§ 2 Beginn und Leistungen

Das Recht zur Nutzung beginnt mit Abschluss des Zehnerkartenvertrages.

Der/die Karteninhaber ist/sind berechtigt, die Einrichtungen und Leistungen (Teilnahme an Tanzkursen) der Tanzschule an zehn von ihm/ihnen ausgewählten Clubterminen, einsehbar unter www.Tanz-Treff-Hey.de, zu nutzen.

[Auch dies kann erst verwendet werden, wenn die Clubtermine von Ihnen als solche auf der Homepage gekennzeichnet worden sind.]

 

§ 3 Gebühren

Die Gebühr für den Erwerb der Zehnerkarte beträgt 150,00 € pro Person. Die Gebühr ist bei Abschluss des Vertrages zu entrichten und wird entweder im Rahmen der nachfolgend vereinbarten Einzugsermächtigung oder mittels Barzahlung im ersten Termin beglichen.

 

§ 4 Einzugsermächtigung / SEPA-Lastschriftmandat

Der Kursteilnehmer ermächtigt die Tanzschule, den unter § 3 genannten Beitrag in Höhe von _______ € von folgendem Konto einzuziehen:

Kontoinhaber:                                                                                                   
Geldinstitut:                                                                                                       
IBAN:                                                                                                                     
BIC:                                                                                                                        


Eine Änderung der Kontoverbindung wird der Tanzschule unverzüglich mitgeteilt, sodass ggf. eine neue Einzugsermächtigung erteilt werden kann.

 

                                                                                              
Ort, Datum, Unterschrift des Kontoinhabers

Der Kursteilnehmer zahlt den Beitrag bar im ersten Termin.

 

                                                                          
Ort, Datum, Unterschrift des Karteninhabers

                                                                          
Ort, Datum, Unterschrift der Tanzschule

NEWSLETTERANMELDUNG

tanztreff